Neue Nutzungsordnung für digitale Endgeräte ab 01. Feb. 2023 

„Bei Betreten des Schulgeländes müssen private, multimediale Endgeräte, wie z.B. Smartphones, Smartwatches oder Konsolen ausgeschaltet werden. Kopfhörer dürfen ebenfalls nicht getragen werden.

Diese Dinge verbleiben während der gesamten Schulzeit in der Schultasche und dürfen nur genutzt werden, wenn das Schulpersonal dieses kurzzeitig für besondere Fäll gestattet. Die Haftung wird seitens der Schule für mitgeführte Geräte ausgeschlossen.“

Begründung:

Die Gesamtkonferenz der Schule im Allertal hat mit einer sehr großen Mehrheit diese Neuerung beschlossen, die für den gesamten Schultag gilt – also auch in allen Pausen. Wir agieren damit präventiv, da es vermehrt zu Missbrauch und sexuellen Übergriffen durch mobile Endgeräte gekommen ist. Gleichzeitig tragen wir als Schule Verantwortung dafür, dass unsere SchülerInnen sozial kompatibles Verhalten erlernen und wieder verstärkt in einen realen sozialen Austausch miteinander treten. Dies ist sowohl in der Schul- als auch in der späteren Arbeitswelt unabdingbar. Wir gehen davon aus, dass auch diese Neuerung langfristig zu einem positiveren Lernklima beiträgt.