Schulprogramm

Die Schule im Allertal – Oberschule mit Gymnasialzweig in Winsen (Aller) – ist im Jahr 2012 aus der Hauptschule Winsen (Aller), der Haupt- und Realschule Wietze, der Heinrich-Pröve-Realschule Winsen (Aller) und der Haupt- und Realschule Hambühren entstanden. Im Jahr 2017 wurde erstmalig eine Evaluation in Form einer Online-Befragung in Zusammenarbeit mit dem NLQ Hildesheim durchgeführt. Aus den Ergebnissen wurden wichtige Eckpunkte gefiltert: Wertschätzung an der geleisteten Arbeit und die Durchführung von Optimierungsprozessen. Wir evaluieren regelmäßig in verschiedenen Teilbereichen.

Um uns und die Schule im Allertal stetig weiterzuentwickeln befinden wir uns in einem qualitätsorientierten Prozess. Die Bildung und Zukunftsfähigkeit unserer Schülerinnen und Schüler bildet dabei den Dreh- und Angelpunkt unserer täglichen Arbeit. Die Steuergruppe der Schule im Allertal hat auf der Basis des gemeinsam entwickelten Leitbildes Entwicklungsschwerpunkte, deren Umsetzung und Ziele formuliert, die das Schulprogramm der Schule im Allertal – Oberschule mit Gymnasialzweig in Winsen (Aller) – bilden.

Den Kern des Schulprogramms bildet unser Leitbild ICH – WIR – ZUKUNFT.

In unserem Leitbild sind zwölf grundlegende Leitsätze verankert. Unter jedem Leitsatz sind Entwicklungsschwerpunkte und deren Maßnahmen/Aktivitäten zur Umsetzung wiederzufinden. Im weiteren Verlauf finden Sie Verlinkungen zu unseren Angeboten, Aktivitäten, Konzepten und Projekten. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Sind WIR genau die richtige Schule für Ihr Kind? Lernen Sie unsere Schule im Allertal kennen. Informieren Sie sich und besuchen Sie uns gerne zu unserem TAG DER OFFENEN TÜR auf unserem modernen Schulcampus.

Das Team der Schule im Allertal freut sich auf Ihren Besuch!